Reisemagazin » Buckelwale (Megaptera novaeangliae) Steckbrief

Buckelwale (Megaptera novaeangliae) Steckbrief

Fotos & Fakten • Bubble-net feeding • Rekorde der Walart

von AGE™ Travel Magazine

Buckelwale (Megaptera novaeangliae) gehören zu den Bartenwalen. Sie werden rund 15 Meter lang und bis zu 30 Tonnen schwer. Ihre Oberseite ist grauschwarz und damit eher unscheinbar. Nur die großen Brustflossen und die Unterseite sind hell gefärbt. Wenn ein Buckelwal taucht, dann macht er zuvor einen Buckel – dies hat ihm seinen Trivialnamen eingebracht. Die lateinische Bezeichnung dagegen bezieht sich auf die großen Flipper des Wals.

Bei der Walbeobachtung sieht man als erstes den Blas, der bis zu 3 Meter hoch sein kann. Dann folgt der Rücken mit einer kleinen, unscheinbaren Finne. Beim Tauchgang hebt der Buckelwal fast immer die Schwanzflosse aus dem Wasser und verleiht sich durch diesen Flukenschlag Schwung. Insbesondere in ihren Fortpflanzungsgebieten ist diese Walart für akrobatische Sprünge bekannt und darum der Publikumsliebling bei Wal-Touren.

Jeder Buckelwal hat eine individuelle Schwanzflosse. Die Zeichnung auf der Schwanzunterseite ist so einzigartig, wie unser Fingerabdruck. Durch einen Vergleich dieser Muster können Forscher Buckelwale zweifelsfrei identifizieren.

Buckelwale leben in allen Ozeanen der Erde. Dabei legen sie auf ihren Wanderungen große Strecken zurück. Ihre Fortpflanzungsgebiete befinden sich in tropischen und subtropischen Gewässern. Ihre Nahrungsgebiete liegen in polaren Gewässern.

Eine Jagdtechnik des Buckelwals ist das „Bubble-net feeding“. Dabei kreist er unterhalb eines Fischschwarms und lässt Luft aufsteigen. Die Fische werden in einem Netz aus Luftblasen gefangen. Dann steigt der Wal senkrecht auf und schwimmt mit geöffnetem Maul in den Schwarm. Bei großen Schwärmen synchronisieren mehrere Wale ihre Jagd.

Eine Walart mit vielen Rekorden!

Wie lang sind die Flipper des Buckelwals?
Sie sind die längsten Flossen im Tierreich und erreichen eine beachtliche Länge von bis zu 5 Metern. Der lateinische Name des Buckelwals (Megaptera novaeangliae) bedeutet übersetzt „der mit den großen Flügeln aus Neuengland“. Er spielt auf die ungewöhnlich großen Flipper der Walart an.

Was ist am Gesang der Buckelwale so besonders?
Der Gesang männlicher Buckelwale gehört zu den reichhaltigsten und lautesten Stimmen im Tierreich. 622 Laute hat eine Studie in Australien registriert. Und mit 190 Dezibel ist der Gesang ca. 20 km weit zu hören. Jeder Wal hat sein eigenes Lied mit verschiedenen Strophen, die sich während seines Lebens verändern. In der Regel singen die Tiere ca. 20 Minuten lang. Das längste registrierte Lied eines Buckelwals soll jedoch fast 24 Stunden gedauert haben.

Wie weit schwimmen Buckelwale?
Ein Buckelwal-Weibchen hielt lange den Rekord für die längste Strecke, die ein Säugetier bisher zurückgelegt hat. 1999 in Brasilien gesichtet, wurde das gleiche Tier 2001 vor Madagaskar entdeckt. Fast 10.000 km Reisestrecke lagen dazwischen, also fast ein Viertel einer Weltumrundung. Bei ihrer Wanderung zwischen Sommer- und Winterquartier legen Buckelwale regelmäßig mehrere Tausend Kilometer zurück. Normalerweise liegt die Reise jedoch mit ca. 5.000 km nur bei der Hälfte der Rekordstrecke. Inzwischen hat ein weiblicher Grauwal den Buckelwal-Rekord jedoch überboten.


Steckbrief Buckelwal
Frage zur Systematik - Zu welcher Ordnung und Familie gehören Buckelwale? Systematik Ordnung: Wale (Cetacea) / Unterordnung: Bartenwale (Mysticeti) / Familie: Furchenwale (Balaenopteridae)
Frage zum Namen - Wie ist der lateinische oder wissenschaftliche Name der Buckelwale? Artname Wissenschaftlich: Megaptera novaeangliae / Trivial: Buckelwal
Frage zu Merkmalen - Welche besonderen Merkmale haben Buckelwale? Merkmale grauschwarz mit heller Unterseite, sehr lange Flipper, unscheinbare Finne, Blas ca. 3 Meter Höhe, macht einen Buckel beim Abtauchen und hebt die Schwanzflosse, individuelle Muster auf der Unterseite seiner Schwanzflosse
Frage zu Größe und Gewicht - Wie groß und schwer werden Buckelwale? Größe / Gewicht ca. 15 Meter (12-18m) / bis 30 Tonnen
Frage zur Fortpflanzung - Wie und wann pflanzen sich Buckelwale fort? Fortpflanzung Geschlechtsreife mit 5 Jahren / Tragezeit 12 Monate / Wurfgröße 1 Jungtier / Säugetier
Frage zur Lebenserwartung - Wie hoch ist die Lebenserwartung der Buckelwale? Lebenserwartung ca. 50 Jahre
Frage zum Lebensraum - Wo und wie leben Buckelwale? Lebensraum Ozean, hält sich gerne in Küstennähe auf
Frage zur Lebensweise - Wie ist die Lebensweise der Buckelwale? Lebensweise allein oder in kleinen Gruppen, Techniken gemeinsamer Jagd bekannt, jahreszeitliche Wanderung, Nahrungsaufnahme im Sommerquartier, Fortpflanzung im Winterquartier
Frage zur Ernährung - Was fressen Buckelwale? Ernährung Plankton, Krill, kleine Fische / Nahrungsaufnahme nur im Sommerquartier
Frage zum Verbreitungsgebiet - Wo auf der Welt gibt es Buckelwale? Verbreitungsgebiet in allen Ozeanen; Sommer in polaren Gewässern; Winter in subtropischen und tropischen Gewässern
Frage zur Population - Wie viele Buckelwale gibt es weltweit? Populationsgröße ca. 84.000 geschlechtsreife Tiere weltweit (Rote Liste 2021)
Frage zum Tierschutz - Sind Buckelwale geschützt? Schutzstatus Vor Walfangverbot 1966 nur noch wenige Tausend, seither Bestandserholung, Rote Liste 2021: geringe Sorge, Population zunehmend
Natur & TiereTiere • Säugetiere • Meeressäuger • Wale • Buckelwal • Walbeobachtung

AGE™ hat Buckelwale für euch entdeckt:


Tierbeobachtung Fernglas Tierfotografie Tiere beobachten Nahaufnahmen Tiervideos Wo kann man Buckelwale beobachten?

Fortpflanzungsgebiet: z.B. Mexiko, Karibik, Australien, Neuseeland
Nahrungsaufnahme: z.B. Norwegen, Island, Grönland, Alaska, Antarktis
Die Fotografien für diesen Fachartikel entstanden im Februar 2020 in Loreto auf der Baja California Sur von Mexiko und im Juli 2020 in Dalvik und Husavik in Nord-Island.

Fakten die beim Whale Watching helfen:


Hintergrund Informationen Wissen Sehenswürdigkeit Urlaub Wichtige Merkmale der Buckelwale

Tiere Systematik Ordnung Unterordnung Familie Tier-Lexikon Systematik: Bartenwal
Walbeobachtung Wale Größe Whale Whatching Lexikon Größe: ca. 15 Meter lang
Walbeobachtung Wale Blas Whale Watching Lexikon Blas: 3-6 Meter hoch, deutlich hörbar
Walbeobachtung Wale Finne Rückenflosse Whale Watching Lexikon Rückenflosse = Finne: klein und unscheinbar
Walbeobachtung Wale Fluke Whale Watching Schwanzflosse = Fluke fast immer beim Abtauchen sichtbar
Walbeobachtung Wale Besonderheiten Whale Watching Lexikon Besonderheit: längste Flipper im Tierreich
Walbeobachtung Wale Erkennung Whale Watching Lexikon Gut zu sehen: Blas, Rücken, Fluke
Walbeobachtung Wale Atemrhythmus Whale Watching Tier-Lexikon Atemrhytmus: meist 3-4x bevor er abtaucht
Walbeobachtung Wale Tauchzeit Whale Watching Lexikon Tauchzeit: 3-10 Minuten, maximal 30 Minuten
Walbeobachtung Wale Springen Whale Watching Tier-Lexikon Akrobatische Sprünge: häufig (v.a. in den Winterquartieren)


Natur & TiereTiere • Säugetiere • Meeressäuger • Wale • Buckelwal • Walbeobachtung

Urheberrechte und Copyright
Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte dieses Artikels in Wort und Bild liegen vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Quellenangabe Textrecherche

Cooke, J.G. (2018):. Megaptera novaeangliae. The IUCN Red List of Threatened Species 2018. [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL: https://www.iucnredlist.org/species/13006/50362794

IceWhale (2019): Whales around Iceland. [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL: https://icewhale.is/whales-around-iceland/

Online Fokus, tme/dpa (23.06.2016): Grauwal-Weibchen legt Rekord-Distanz zurück. [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL:
https://www.focus.de/wissen/natur/tiere-und-pflanzen/wissenschaft-grauwal-schwimmt-halbes-mal-um-die-erde_id_4611363.html#:~:text=Ein%20Grauwalweibchen%20hat%20einen%20neuen,nur%20noch%20130%20Tiere%20gesch%C3%A4tzt.

Spiegel Online, mbe/dpa/AFP (13.10.2010): Buckelwal schwimmt fast 10.000 Kilometer weit. [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/rekord-buckelwal-schwimmt-fast-10-000-kilometer-weit-a-722741.html

Stiftung WWF Deutschland (28.01.2021): Artenlexikon. Buckelwal (Megaptera novaeangliae). [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL:
https://www.wwf.de/themen-projekte/artenlexikon/buckelwal

WhaleTrips.org (o.D.): Buckelwale. [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL: https://whaletrips.org/de/wale/buckelwale/

Wikipedia-Autoren (17.03.2021): Buckelwal. [online] Abgerufen am 06.04.2021, von URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Buckelwal

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen

Übersetzung »