Reisemagazin » Sidewalks der Felsenstadt Petra

Sidewalks der Felsenstadt Petra

von AGE™ Travel Magazine

Das Weltkulturerbe Petra hat neben den typischen Besichtigungsrouten noch einiges mehr zu bieten. Wer genügend Zeit hat, kann einen der drei Wanderwege in den Außenbezirken Petras nutzen, aber auch kleine Seitenpfade innerhalb des Zentrums lohnen sich, um weitere Sehenswürdigkeiten zu erkunden.


Zum Grab des Anesho

Wer dieses Felsengrab und seine Umgebung besichtigen möchte, muss einen Seitenpfad hinaufklettern. Der Weg ist nicht markiert, wird aber regelmäßig von Besuchern genutzt. Vom Haupteingang kommend, liegt das Grab rechtsseitig am Ende der Fassadenstraße oberhalb einiger Höhlen. Entweder man sucht sich selbst einen geeigneten Pfad oder vertraut sich einem Führer vor Ort an. Die Erkundung dieser Ebene umfasst das Uneishu Grab, sein Triklinium, weitere Felsengräber, sowie den schönen Ausblick auf das Zentrum Petras.


Zum Tempel der geflügelten Löwen & den Kirchen von Petra

Am Ende des Main Trail, auf Höhe von Qasr al-Bint, zweigt rechtsseitig ein kleiner Pfad ab. Er führt zur Ausgrabung des Tempels der geflügelten Löwen, abseits der Touristenströme. Es sind nur einige Mauerreste erhalten, dafür bietet er einen tollen Blick über das Tal Petras. Weitere Seitenwege leiten zu den Kirchen von Petra. Die schönen Mosaikböden der Hauptkirche sind definitiv einen Abstecher wert und die hübsche Blaue Kapelle, mit blauen Säulen und den Königsgräbern im Hintergrund, bietet ein geniales Fotomotiv.


Die Back Exit Road (ca. 3 km one way)

Die Back Exit Road wird nur selten von Touristen begangen. Sie führt vom Ende des Maintrails, nahe des Haupttempels Qasr al-Bint, bis zur Beduinenstadt Uum Sayhoun. Auf dem Weg liegen einzelne noch bewohnte Höhlen, sowie der Turkumaniyya Tomb mit einer der wenigen Inschriften Petras. Als Eingang kann dieser Weg seit 2019 nicht mehr genutzt werden, als Ausgang ist er jedoch weiterhin geöffnet. Es empfiehlt sich vorab am Haupteingang die aktuelle Situation zu erfragen.


Möchtest du noch mehr Wege durch Petra erkunden? Es gibt viel zu entdecken!


JordanienFelsenstadt PetraAlle Trails in PetraSehenswürdigkeiten Petra

Urheberrechte und Copyright
Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte dieses Artikels in Wort und Bild liegen vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Quellenangabe zur Textrecherche
Persönliche Erfahrungen beim Besuch der Nabatäerstadt Petra im Oktober 2019.
Petra Development and Tourism Region Authority (2019), Archäologische Karte der Stadt Petra.

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen

Übersetzung »