Wie viele Eisbären gibt es in Spitzbergen? Mythen & Fakten

Wie viele Eisbären gibt es in Spitzbergen? Mythen & Fakten

Wissenschaftliche Fakten für Svalbard und die Barentssee

von AGE™ Travel Magazine
Veröffentlicht: Letztes Update am 1,1K Ansichten

Eisbär in Spitzbergen (Ursus maritimus) auf Visingøya Island im Murchisonfjorden, Hinlopenstraße

Eisbären in Spitzbergen: Mythos versus Wirklichkeit

Wie viele Eisbären gibt es in Spitzbergen? Auf diese Frage sind online so unterschiedliche Größenordnungen zu finden, dass es dem Leser schwindelig wird: 300 Eisbären, 1000 Eisbären und 2600 Eisbären – alles scheint möglich. Oft wird von 3000 Eisbären in Spitzbergen gesprochen. Ein namhaftes Kreuzfahrtunternehmen schreibt: „Laut dem norwegischen Polarinstitut liegt die Eisbär-Population von Spitzbergen derzeit bei 3500 Tieren.“

Flüchtigkeitsfehler, Übersetzungsfehler, Wunschdenken und die leider noch immer weit verbreitete Kopieren-und-Einfügen-Mentalität dürften die Ursache für dieses Durcheinander sein. Fantastische Aussagen treffen auf nüchterne Bilanzen.

Jeder Mythos enthält einen Funken Wahrheit, aber welche Zahl ist die Richtige? Hier erfährst Du weshalb die häufigsten Mythen nicht stimmen und wie viele Eisbären es in Spitzbergen wirklich gibt.


1. Mythos: In Spitzbergen gibt es mehr Eisbären als Menschen
-> Warum das nicht wahr ist
2. Mythos: In Spitzbergen gibt es 3000 Eisbären
-> Das große Missverständnis
3. Zahlen: Wie viele Eisbären gibt es in Spitzbergen wirklich?
-> Eine kurze Übersicht
4. Fakten: Eisbären in Svalbard, der Barentssee und weltweit
-> Wissenschaftliche Ergebnisse einfach erklärt
5. Ausblick: Gibt in Spitzbergen weniger Eisbären als früher?
-> Positive Bilanz und kritischer Ausblick
6. Variablen: Warum sind die Daten nicht exakter?
-> Probleme beim Zählen von Eisbären
7. Wissenschaft: Wie zählt man Eisbären?
->Wie Wissenschaftler zählen und schätzen
8. Tourismus: Wo sehen Touristen Eisbären in Spitzbergen?
-> Citizen Science durch Touristen

Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Mythos 1: In Spitzbergen gibt es mehr Eisbären als Menschen

Diese Aussage ist zwar regelmäßig online zu lesen, trotzdem ist sie nicht korrekt. Die meisten Inseln des Svalbard-Archipels sind zwar unbewohnt, sodass auf vielen kleinen Inseln tatsächlich und logischerweise mehr Eisbären leben als Einwohner, aber dies gilt nicht für die Hauptinsel Spitzbergen und auch nicht für das gesamte Archipel.

Auf der Insel Spitzbergen wohnen immerhin rund 2500 bis 3000 Personen. Die meisten von ihnen leben in Longyearbyen, der sogenannten nördlichsten Stadt der Welt. Eine Statistik von Statistics Norway gibt die Einwohner von Spitzbergen für den ersten Januar 2021 an: Demnach zählten die Spitzbergen-Siedlungen Longyearbyen, Ny-Alesund, Barentsburg und Pyramiden zusammen genau 2.859 Einwohner.

Stop. Gibt es dann nicht doch mehr Eisbären als Menschen in Spitzbergen? Wenn Du Dir diese Frage stellst, dann hast Du vermutlich gehört oder gelesen, dass auf Spitzbergen rund 3000 Eisbären leben. Wäre dem so, hättest Du natürlich recht, doch auch das ist ein Mythos.

Erkenntnis: In Spitzbergen leben nicht mehr Eisbären als Menschen.

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Mythos 2: In Spitzbergen gibt es 3000 Eisbären

Diese Zahl hält sich hartnäckig. Wer sich jedoch mit wissenschaftlichen Publikationen befasst stellt schnell fest: Das ist ein Formulierungsfehler. Die Anzahl von rund 3000 Eisbären gilt nämlich für den gesamten Bereich der Barentssee, nicht für das Svalbard-Archipel und erst recht nicht nur für die Hauptinsel Spitzbergen.

Unter Ursus maritimus (Europe assessment) der IUCN Red List of Threatened Species ist zum Beispiel zu lesen: „ In Europa wird die Subpopulation der Barentssee (Norwegen und Russische Föderation) auf ca. 3.000 Individuen geschätzt.“

Die Barentssee ist ein Randmeer des Nordpolarmeers. Zum Bereich der Barentssee gehört nicht nur Spitzbergen, der Rest des Svalbard-Archipels und die Packeisregion nördlich von Spitzbergen, sondern außerdem Franz-Joseph-Land sowie russische Packeisregionen. Über das Packeis kommt es vereinzelt zu Wanderungen der Eisbären, doch je weiter die Distanz ist, umso unwahrscheinlich wird ein Austausch. Die gesamte Eisbärenpopulation der Barentssee 1:1 auf Spitzbergen zu übertragen, ist einfach inkorrekt.

Erkenntnis: Im Bereich der Barentssee gibt es etwa 3000 Eisbären.

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Zahlen: Wie viele Eisbären gibt es in Spitzbergen wirklich?

Tatsächlich leben nur knapp 300 Eisbären innerhalb der Grenzen des Svalbard-Archipels, also etwa zehn Prozent der oft zitierten 3000 Polarbären. Diese wiederum leben nicht alle auf der Hauptinsel Spitzbergen, sondern verteilen sich auf mehrere Inseln des Archipels. Auf Spitzbergen gibt es also deutlich weniger Eisbären, als manche Websites glauben machen. Dennoch haben Touristen sehr gute Chancen Eisbären in Spitzbergen zu beobachten.

Erkenntnis: Im Svalbard-Archipel, das auch die Hauptinsel Spitzbergen umfasst, gibt es etwa 300 Eisbären.

Zusätzlich zu den rund 300 Eisbären innerhalb der Grenzen von Svalbard gibt es außerdem Polarbären in der Packeisregion nördlich von Spitzbergen. Die Anzahl dieser Eisbären im nördlichen Packeis wird auf rund 700 Eisbären geschätzt. Zählt man beide Werte zusammen, wird verständlich, weshalb manche Quellen die Zahl von 1000 Eisbären für Spitzbergen angeben.

Erkenntnis: In der Region rund um Spitzbergen (Svalbard + nördliches Packeis) leben ungefähr 1000 Eisbären.

Dir ist ungefähr nicht genau genug? Uns auch nicht. Im nächsten Abschnitt erfährst Du darum exakt wie viele Eisbären es gemäß wissenschaftlicher Publikationen in Svalbard und der Barentssee gibt.

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Fakten: Wie viele Eisbären leben in Svalbard?

In den Jahren 2004 und 2015 gab es zwei großangelegte Eisbär-Zählungen in Svalbard: Jeweils im Zeitraum vom 01. bis zum 31. August. In beiden Jahren wurden dafür die Inseln des Svalbard-Archipels sowie die nördliche Packeisregion per Schiff und mit Helikoptern abgesucht.

Die Zählung 2015 hat ergeben, dass 264 Eisbären in Svalbard leben. Um diese Zahl richtig zu verstehen, muss man allerdings wissen, wie Wissenschaftler sich ausdrücken. Liest man die zugehörige Publikation, so steht dort „264 (95% CI = 199 – 363) Bären“ geschrieben. Das bedeutet, dass die so exakt klingende Zahl 264 gar keine exakte Angabe ist, sondern der Mittelwert einer Schätzung, die mit einer Wahrscheinlichkeit von 95% richtig ist.

Erkenntnis: Im August 2015 gab es – wissenschaftlich korrekt ausgedrückt – mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent, innerhalb der Grenzen des Svalbard-Archipels einen Bestand zwischen 199 und 363 Eisbären. Der Mittelwert liegt bei 264 Eisbären für Svalbard.

Das sind die Tatsachen. Genauer wird es nicht. Das selbe gilt für die Eisbären im nördlichen Packeis. Publiziert ist der Mittelwert von 709 Eisbären. Betrachtet man die vollständige Angabe in der wissenschaftlichen Veröffentlichung, klingt die tatsächliche Anzahl etwas variabler.

Erkenntnis: Im August 2015 gab es , mit einer Wahrscheinlichkeit von 95 Prozent, in der gesamten Region rund um Spitzbergen (Svalbard + nördliche Packeisregion) zwischen 533 und 1389 Eisbären. Der Mittelwerts ergibt eine Gesamtzahl von 973 Eisbären.

Überblick über die wissenschaftlichen Daten:
264 (95% CI = 199 – 363) Eisbären in Svalbard (Zählung: August 2015)
709 (95% CI = 334 – 1026) Eisbären im nördlichen Packeis (Zählung: August 2015)
973 (95% CI = 533 – 1389) Eisbären Gesamtzahl Svalbard + nördliches Packeis (Zählung: August 2015)
Quelle: Die Anzahl und Verbreitung der Eisbären in der westlichen Barentssee (J. Aars et. al, 2017)

zurück zur Übersicht


Fakten: Wie viele Eisbären gibt es in der Barentssee?

Im Jahr 2004 konnte die Eisbären-Zählung, zusätzlich zu Svalbard, auf Franz-Josef-Land und russische Packeisgebiete erweitert werden. Dadurch wurde eine Schätzung der gesamten Eisbärenpopulation in der Barentssee möglich. Leider erteilten die russischen Behörden für das Jahr 2015 keine Erlaubnis, sodass der russische Teil des Verbreitungsgebiets nicht erneut untersucht werden konnte.

Die letzten Daten bezüglich der gesamten Eisbären Subpopulation in der Barentssee stammen darum aus dem Jahr 2004: Der publizierte Mittelwert liegt bei 2644 Eisbären.

Erkenntnis: Mit 95 prozentiger Wahrscheinlichkeit umfasste die Subpopulation der Barentssee im August 2004 zwischen 1899 und 3592 Eisbären. Es wird der Mittelwert von 2644 Eisbären für die Barentssee angegeben.

Nun wird auch klar woher die im Internet kursierenden hohen Zahlen für Spitzbergen herrühren. Wie bereits erwähnt, übertragen manche Autoren die Zahl für die gesamte Barentssee fälschlicherweise 1 : 1 auf Spitzbergen. Zusätzlich wird der Mittelwert von ca. 2600 Eisbären oft großzügig auf 3000 Tiere gerundet. Manchmal wird sogar die höchste Zahl der Barentssee-Schätzung (3592 Eisbären) angegeben, sodass plötzlich fantastische 3500 oder 3600 Polarbären für Spitzbergen notiert werden.

Überblick über die wissenschaftlichen Daten:
2644 (95% CI = 1899 – 3592) Eisbären-Subpopulation der Barentssee (Zählung: August 2004)
Quelle: Schätzung der Subpopulationsgröße der Eisbären in der Barentssee (J. Aars et. al 2009)

zurück zur Übersicht


Wie viele Eisbären gibt es weltweit?

Um das Ganze zu verstollständigen, sei auch die Datenlage für die Eisbärenpopulation weltweit kurz erwähnt. Zuallererst ist es interessant zu wissen, dass es weltweit 19 Eisbären-Subpopulationen gibt. Eine davon lebt im Bereich der Barentssee, zu der auch Spitzbergen gehört.

Unter Ursus maritimus The IUCN Red List of Threatened Species 2015 steht geschrieben: „Die Summierung der neuesten Schätzungen für die 19 Subpopulationen […] ergibt eine Gesamtzahl von etwa 26.000 Eisbären (95 % CI = 22.000 –31.000).“

Hier wird also angenommen, dass es insgesamt zwischen 22.000 und 31.000 Eisbären auf der Erde gibt. Als Mittelwert wird ein weltweiter Bestand von 26.000 Polarbären ermittelt. Für einige Subpopulationen ist die Datenlage allerdings schlecht und die Subpopulation des Arktischen Beckens ist überhaupt nicht erfasst. Aus diesem Grund muss die Zahl als sehr grobe Schätzung verstanden werden.

Erkenntnis: Weltweit gibt es 19 Eisbären-Subpopulationen. Für manche Subpopulationen liegen kaum Daten vor. Aus den vorliegenden Daten wird geschätzt, dass es ungefähr 22.000 bis 31.000 Polarbären weltweit gibt.

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Ausblick: Gibt es in Spitzbergen weniger Eisbären als früher?

Durch eine starke Bejagung im 19. und 20. Jahrhundert ist die Eisbärenpopulation von Spitzbergen zunächst drastisch zurück gegangen. Erst 1973 wurde das Abkommen zur Erhaltung der Eisbären unterzeichnet. Fortan war der Eisbär in norwegischen Gebieten geschützt. Daraufhin hat sich die Population, besonders bis in die 1980er Jahre, deutlich erholt und ist gewachsen. Aus diesem Grund gibt es heutzutage sogar mehr Eisbären in Spitzbergen als früher.

Erkenntnis: Eisbären dürfen seit 1973 in norwegischen Gebieten nicht mehr gejagt werden. Darum hat sich der Bestand erholt und es gibt heutzutage mehr Eisbären in Spitzbergen als früher.

Vergleicht man die Ergebnisse für die Eisbärenpopulation in Svalbard im Jahr 2004 mit 2015, so scheint die Zahl auch in diesem Zeitraum leicht angestiegen zu sein. Der Anstieg war jedoch nicht signifikant.

Überblick über die wissenschaftlichen Daten:
Svalbard: 264 Eisbären (2015) versus 241 Eisbären (2004)
nördliches Packeis: 709 Eisbären (2015) versus 444 Eisbären (2004)
Svalbard + Packeis: 973 Eisbären (2015) versus 685 Eisbären (2004)
Quelle: Die Anzahl und Verbreitung der Eisbären in der westlichen Barentssee (J. Aars et. al, 2017)

Inzwischen wird befürchtet, dass die Population der Eisbären in Spitzbergen erneut schrumpfen wird. Der neue Feind heißt Klimaerwärmung. Die Eisbären der Barentssee erfahren von allen 19 anerkannten Subpopulationen in der Arktis den schnellsten Verlust an Meereislebensräumen (Laidre et al. 2015; Stern & Laidre 2016). Zum Glück gab es bei der Zählung im August 2015 noch keine Hinweise darauf, dass dies schon zu einer Verringerung der Populationsgröße geführt hat.

Erkenntnis: Es bleibt abzuwarten ob bzw. wann die Zahl der Eisbären in Spitzbergen aufgrund der Klimaerwärmung schrumpft. Es ist bekannt, dass das Meereis in der Barentssee besonders schnell zurückgeht, doch 2015 wurde noch keine Reduktion der Eisbärenzahl festgestellt.

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Variablen: Warum sind die Daten nicht exakter?

Tatsächlich ist es gar nicht so einfach Eisbären zu zählen. Warum? Zum einen sollte man nie vergessen, dass Polarbären imposante Jäger sind, die auch Menschen angreifen würden. Es ist also stets besondere Vorsicht und großzügiger Abstand geboten. Vor allem aber sind Eisbären gut getarnt und das Gebiet ist riesig, oft unübersichtlich und zudem teilweise schlecht zugänglich. In abgelegenen Lebensräumen kommen Eisbären oft nur in geringer Dichte vor, was die Zählung in solchen Gebieten teuer und uneffektiv macht. Hinzu kommen die unplanbaren Witterungsbedingungen der Hocharktis.

Trotz aller Bemühungen der Wissenschaftler, konnte die Anzahl der Eisbären also nie exakt ermittelt werden. Die Gesamtzahl der Eisbären ist nicht gezählt, sondern ein errechneter Wert aus erfassten Daten, Variablen und Wahrscheinlichkeiten. Da der Aufwand so groß ist, wird außerdem nicht oft gezählt und die Daten sind schnell wieder veraltet. Auch die Frage, wie viele Eisbären es in Spitzbergen gibt, bleibt also trotz genau klingender Zahlen nur vage beantwortet.

Erkenntnis: Eisbären zählen ist schwierig. Die Eisbären-Anzahl ist eine Schätzung, die auf wissenschaftlichen Daten basiert. Die letzte große veröffentlichte Zählung fand im August 2015 statt und ist damit bereits veraltet. (Stand August 2023)

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Wissenschaft: Wie zählt man Eisbären?

Die folgende Erklärung gibt Dir einen kleinen Einblick in die wissenschaftliche Arbeitsweise während der Eisbärenzählung in Svalbard im Jahr 2015 (J. Aars et. al, 2019). Bitte beachte, dass die Methoden sehr vereinfacht dargestellt sind und die Information keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit hat. Es geht lediglich darum, eine Idee davon zu vermitteln, wie komplex der Weg ist, um die oben angegebenen Schätzungen zu erhalten.

1. Totale Zählung = Echte Zahlen
In gut überschaubaren Bereichen wird die komplette Anzahl der Tiere durch echtes Zählen von den Wissenschaftlern erfasst. Dies ist z.B. auf sehr kleinen Inseln oder an flachen, gut überblickbaren Uferbereichen möglich. 2015 haben die Wissenschaftler so 45 Eisbären persönlich in Svalbard gezählt. 23 weitere Polarbären wurden von anderen Leuten in Svalbard beobachtet und gemeldet und die Wissenschaftler konnten nachweisen, dass diese Eisbären nicht bereits von ihnen gezählt wurden. Zusätzlich gab es 4 Eisbären, die zwar niemand live beobachtet hat, die aber ein Satellitenhalsband trugen. Dieses zeigte, dass sie sich zum Zeitpunkt der Zählung im Untersuchungsgebiet aufgehalten haben. Innerhalb der Grenzen des Svalbard-Archipels wurden mit dieser Methode insgesamt 68 Eisbären gezählt.
2. Linientransekte = Echte Zahlen + Schätzung
Dabei werden Linien mit bestimmten Abständen festgelegt und per Helikopter abgeflogen. Alle Eisbären, die auf dem Weg gesichtet werden, werden gezählt. Außerdem wird notiert wie weit sie von der vorher definierten Linie entfernt waren. Aus diesen Daten können die Wissenschaftler dann abschätzen bzw. errechnen, wie viele Eisbären es insgesamt im Gebiet gibt.
Während der Zählung wurden 100 einzelne Eisbären, 14 Muttertiere mit einem Jungtier und 11 Muttertiere mit zwei Jungtieren entdeckt. Der maximale senkrechte Abstand betrug 2696 Meter. Die Wissenschaftler wissen, dass Bären an Land eine höhere Entdeckungswahrscheinlichkeit haben als Bären im Packeis und passen die Zahl entsprechend an. Mit dieser Methode wurden 161 Eisbären gezählt. Die Gesamtschätzung für die per Linientransekte abgedeckten Gebiete gaben die Wissenschaftler gemäß ihren Berechnungen jedoch mit 674 (95% CI = 432 – 1053) Eisbären an.
3. Hilfsvariablen = Schätzung aufgrund früherer Daten
Aufgrund schlechter Wetterbedingungen war die Zählung in einigen Gebieten nicht wie geplant möglich. Ein häufiger Grund ist z.B. dichter Nebel. Aus diesem Grund musste geschätzt werden, wie viele Eisbären man entdeckt hätte, hätte die Zählung stattfinden können. In diesem Fall wurden Satelliten-Telemetrie-Ortungen von Eisbären, die mit einem Sender ausgestattet waren, als Hilfsvariable verwendet. Per Verhältnisschätzer wurde errechnet, wie viele Eisbären man vermutlich gefunden hätte.

Erkenntnis: Totale Zählung in begrenzten Gebieten + Zählung & Schätzung in großen Gebieten über Linientransekte + Schätzung durch Hilfsvariablen für Gebiete in denen nicht gezählt werden konnte = Gesamtanzahl Eisbären

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Wo sehen Touristen Eisbären in Spitzbergen?

Es gibt zwar weniger Eisbären in Spitzbergen, als auf vielen Websites fälschlicherweise angegeben wird, trotzdem ist das Svalbard-Archipel ein hervorragender Ort für Eisbären Safaris. Besonders auf einer längeren Schiffsreise in Svalbard haben Touristen beste Chancen tatsächlich Eisbären in freier Natur zu beobachten.

Gemäß einer Studie des Norwegischen Polar Institutes wurden in Svalbard 2005 bis 2018 die meisten Eisbären im Nordwesten der Hauptinsel Spitzbergen gesichtet: vor allem rund um den Raudfjord. Weitere Gebiete mit hohen Sichtungsquoten waren der Norden der Insel Nordaustlandet, die Hinlopen-Straße sowie die Insel Barentsøya. Entgegen der Erwartung vieler Touristen fanden 65 % aller Eisbärensichtungen dabei in Gebieten ohne Eisbedeckung statt. (O. Bengtsson, 2021)

Persönliche Erfahrung: Innerhalb von zwölf Tagen Kreuzfahrt mit der Sea Spirit in Svalbard, konnte AGE™ im August 2023 neun Eisbären beobachten. Auf der Hauptinsel Spitzbergen haben wir, trotz intensiver Suche, keinen einzigen Polarbär gefunden. Auch nicht im bekannten Raudfjord. Natur bleibt Natur und die Hocharktis ist kein Zoo. In der Hinlopenstraße wurden wir dann für unsere Geduld belohnt: Innerhalb von drei Tagen sahen wir acht Eisbären auf verschiedenen Inseln. Auf der Insel Barentsøya entdeckten wir Eisbär Nr. 9. Die meisten Polarbären sahen wir auf felsigem Terrain, einen im grünen Gras, zwei im Schnee und einen an einer vereisten Küste.

zurück zur Übersicht


Reiseführer Spitzbergen • Tiere der Arktis • Eisbär (Ursus maritimus) • Wie viele Eisbären in Spitzbergen? • Eisbären in Svalbard beobachten

Hinweise & Copyright

Copyright
Texte, Fotos und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright dieses Artikels in Wort und Bild liegt vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Haftungsausschluss
Die Inhalte des Artikels wurden sorgfältig recherchiert. Falls dennoch Informationen missverständlich oder fehlerhaft sind, übernehmen wir keine Haftung. Weiterhin können sich die Umstände ändern. AGE™ garantiert keine Aktualität und keine Vollständigkeit.

Quellenangabe für: Wie viele Eisbären gibt es in Spitzbergen?

Quellenangabe zur Textrecherche

Aars, Jon et. al (2017) , The number and distribution of polar bears in the western Barents Sea. Abgerufen am 02.10.2023, von URL: https://polarresearch.net/index.php/polar/article/view/2660/6078

Aars, Jon et. al (12.01.2009) Estimating the Barents Sea polar bear subpopulation size. [online] Abgerufen am 06.10.2023, von URL: https://onlinelibrary.wiley.com/doi/full/10.1111/j.1748-7692.2008.00228.x

Bengtsson, Olof et. al (2021) Distribution and habitat characteristics of pinnipeds and polar bears in the Svalbard Archipelago, 2005–2018. [online] Abgerufen am 06.10.2023, von URL: https://polarresearch.net/index.php/polar/article/view/5326/13326

Hurtigruten Expeditions (o.D.) Eisbären. Der König des Eises – Eisbären auf Spitzbergen. [online] Abgerufen am 02.10.2023, von URL: https://www.hurtigruten.com/de-de/expeditions/inspiration/eisbaren/

Statistics Norway (04.05.2021) Kvinner inntar Svalbard. [online] Abgerufen am 02.10.2023, von URL: https://www.ssb.no/befolkning/artikler-og-publikasjoner/kvinner-inntar-svalbard

Wiig, Ø., Aars, J., Belikov, S.E. and Boltunov, A. (2007) The IUCN Red List of Threatened Species 2007: e.T22823A9390963. [online] Abgerufen am 03.10.2023, von URL: https://www.iucnredlist.org/species/22823/9390963#population

Wiig, Ø., Amstrup, S., Atwood, T., Laidre, K., Lunn, N., Obbard, M., Regehr, E. & Thiemann, G. (2015) Ursus maritimusThe IUCN Red List of Threatened Species 2015: e.T22823A14871490. [online] Abgerufen am 03.10.2023, von URL: https://www.iucnredlist.org/species/22823/14871490#population

Wiig, Ø., Amstrup, S., Atwood, T., Laidre, K., Lunn, N., Obbard, M., Regehr, E. & Thiemann, G. (2015) Polar Bear (Ursus maritimus). Supplementary material for Ursus maritimus Red List assessment. [pdf] Abgerufen am 03.10.2023, von URL: https://www.iucnredlist.org/species/pdf/14871490/attachment

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen