Reisemagazin » Der Siq – die Felsschlucht von Petra in Jordanien

Der Siq – die Felsschlucht von Petra in Jordanien

Natürlichen Schönheit und kulturelle Highlights

von AGE™ Travel Magazine

Der Siq bildet den Hauptzugang in die Felsenstadt Petra und bot den Nabatäern ein geschütztes Tal. Die arabische Bezeichnung as-Siq bedeutet Schacht. Die beeindruckende Felsschlucht ist ca. 70 Meter hoch und erstreckt sich über eine Länge von mehr als einem Kilometer. Schon allein die schönen Farbtöne der Felswand und der Blick nach oben entlang dem sich auftürmenden Steinmassiv, sind einen Spaziergang wert. Ursprünglich war die Felsschlucht das Flussbett des Wadi Musa. Die Nabatäer haben den Fluss jedoch durch einen Felstunnel umgeleitet, um eine Sturzflut zu verhindern. An seiner schmalsten Stelle ist der Siq nur noch 3 Meter breit und am liegt das berühmte Schatzhaus.

Neben ihrer natürlichen Schönheit beherbergt die Schlucht einige kulturelle Leckerbissen: Besonders eindrucksstark ist das lebensgroße Felsrelief von Kamelen und ihren Führern. Sie sind an zwei aufeinanderfolgenden Felswandabschnitten sichtbar,  wobei die Kamele der zwei Reliefs aufeinander zu schreiten. Insbesondere die Beine sind noch gut zu erkennen, da diese lange Zeit durch Geröll geschützt waren.

Außerdem gibt es zahlreiche Gottes-Symbole und mehrere kleine, in den Felsen gemeißelte Schreine zu entdecken. Eine Führung durch den Siq kann sich lohnen, um all die versteckten Details nicht zu verpassen. Mit genügend Zeit im Gepäck und einem guten Auge, lassen sich die Geheimnisse des Canyons aber auch gut selbst erkunden.

Auf beiden Seiten der Felsschlucht verlaufen Reste antiker Wasserleitungen. Diese Kanäle garantierten den Nabatäern eine sichere Wasserversorgung ihrer Stadt. An manchen Stellen des Canyons wird zudem Kopfsteinpflaster sichtbar. Teile dieses antiken Bodenbelags aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. wurden freigelegt und restauriert. Auch die Dämme, die Schutz vor Sturzfluten aus den Seitenschluchten des Siq boten, sind wieder aufgebaut und bei Begehung der Felsschlucht zu sehen. Der Siq gilt völlig zurecht nicht nur als interessanter Zugang zur Felsenstadt, sondern ist -mit all seinen kleinen Wundern- eine wichtige Sehenswürdigkeit Petras an sich.


Wer diese Sehenswürdigkeiten in Petra besichtigen möchte, folgt dem Main Trail.


JordanienFelsenstadt PetraTrails PetraSehenswürdigkeiten Petra • Der Siq

Urheberrechte und Copyright
Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte dieses Artikels in Wort und Bild liegen vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Quellenangabe zur Textrecherche
Informationstafeln vor Ort, sowie persönliche Erfahrungen beim Besuch der Nabatäerstadt Petra im Oktober 2019.

Petra Development And Tourism Region Authority (o.D.), Locations in Petra. The Siq. [online] Abgerufen am 15.04.2021, von URL: http://www.visitpetra.jo/DetailsPage/VisitPetra/LocationsInPetraDetailsEn.aspx?PID=5
Universes in Universe (o.D.), Der Siq. [online] Abgerufen am 15.04.2021, von URL:
https://universes.art/de/art-destinations/jordanien/petra/siq
Wikipedia-Autoren (14.09.2018), Siq. [online] Abgerufen am 15.04.2021, von URL: https://de.wikipedia.org/wiki/Siq

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen

Übersetzung »