Reisemagazin » Galapagos Kreuzfahrt mit dem Motorsegler Samba

Galapagos Kreuzfahrt mit dem Motorsegler Samba

Kreuzfahrtschiff • Tierbeobachtung • Aktivurlaub

von AGE™ Travel Magazine

Kleines Schiff auf großer Fahrt!

Der Motorsegler Samba in Galapagos bietet mit maximal 14 Passagieren an Bord eine besonders private Atmosphäre. Individualität wird groß geschrieben und die lokale Crew geleitet ihre Gäste mit viel Herzblut durchs Paradies. Die Samba kombiniert den Traum einer Schiffsreise durch Galapagos mit einem Erlebnispaket der Extraklasse.

Aktives Naturerlebnis beim Schnorcheln, Kajakfahren oder Wandern und intensive Tierbegegnungen machen eine Reise mit der Samba unvergesslich. Entspannte Stunden auf dem Sonnendeck, interessante Vorträge und ein rund-um-sorglos-Paket mit tollem Service und leckeren Speisen runden das Angebot ab. Erwache jeden Morgen an neuen, magischen Orten und genieße eine perfekte Mischung aus Aktivurlaub, Kreuzfahrt und Expeditionsreise.


Unterkünfte / Aktivurlaub • Südamerika • Ecuador • Galapagos • Motorsegler Samba

Kreuzfahrt auf der Samba erleben

Klingelingeling… leise schleicht sich die Schiffsglocke in meinen Schlaf. Eine Gruppe Pilotwale erscheint in meinen Träumen. Ganz nah schwimmen sie am Boot vorbei, recken neugierig die Schnauzen und beglücken uns mit ihren glänzenden Rücken. Fantastisch. Klingelingeling… Gestern ertönte die Glocke als Signal für die Wale, heute morgen bedeutet sie Frühstück. Ich strecke mich noch einmal wohlig, dann schlüpfe ich schnell in meine Sachen. Tausend bunte Bilder gehen mir durch den Kopf. Ein putziges Seelöwenbaby das neugierig auf mich zu watschelt… Ein Galapagos Pinguin, der pfeilschnell durch einen Fischschwarm schwimmt… Goldene Rochen zwischen Mangroven, urtümliche Meerechsen auf Lavafelsen und ein riesiger Mondfisch. Mein Puls beschleunigt sich und trotz der frühen Uhrzeit wächst mein Appetit auf Frühstück und Abenteuer.

AGE™

AGE™ war für Dich mit dem Motorsegler Samba unterwegs
Das Kreuzfahrtschiff Samba ist knapp 24 Meter lang. Es verfügt über 7 Gäste-Kajüten für je 2 Personen, einen klimatisierten Sitz- und Essbereich mit Panoramafenster, ein Sonnendeck und ein Beobachtungsdeck mit Zugang zur Brücke. Sechs der Kajüten befinden sich im Unterdeck und haben ein Bullauge, sowie zwei Stockbetten. Das untere Bett ist dabei besonders breit und kann bequem als Doppelbett genutzt werden. Die siebte Kajüte befindet sich auf dem Oberdeck und bietet ein Doppelbett und Fenster. Jede Kajüte ist mit Schubfächern ausgestattet, besitzt eine eigene Klimaanlage und ein privates Badezimmer.
Der Gemeinschaftsbereich bietet eine Kaffee- und Teestation sowie eine kleine Bibliothek. Ein Fernseher ermöglicht interessante Diashows bei den abendlichen Naturvorträgen. Handtücher, Schwimmwesten, Schnorchel-Ausrüstung, Neoprenanzüge, Kajaks und Stand up Paddle Boards werden gestellt. Die Vollpension lässt keine Wünsche offen. Sie umfasst ein warmes reichhaltiges Frühstück, Snacks nach jeder Aktivität, abwechslungsreiche Mahlzeiten zu Mittag und ein 3 Gänge-Menü als Abendessen. Die Samba hebt sich besonders durch die überraschend kleine Gruppengröße und das großzügig gestaltete Tagesprogramm von anderen Anbietern ab. Weiterhin sind die sehr guten Naturführer und die herzliche Crew hervorzuheben. Die Samba gehört einer lokalen Familie von Galapagos.
Unterkünfte / Aktivurlaub • Südamerika • Ecuador • Galapagos • Motorsegler Samba

Übernachten in Galapagos


5 Gründe für das Kreuzfahrtschiff Samba in Galapagos

Sehenswürdigkeiten Urlaub Empfehlung Reise Erfahrungen Persönlich und familiär: nur 14 Gäste
Sehenswürdigkeiten Urlaub Empfehlung Reise Erfahrungen Fantastisches Tagesprogramm
Sehenswürdigkeiten Urlaub Empfehlung Reise Erfahrungen Motivierte Crew aus Galapagos
Sehenswürdigkeiten Urlaub Empfehlung Reise Erfahrungen Besondere Inseln erleben
Sehenswürdigkeiten Urlaub Empfehlung Reise Erfahrungen Super Equipment & Verpflegung


Unterkünfte Urlaub Hotel Pension Ferienwohnung Übernachtung buchen Was kostet eine Nacht auf der Samba?
Acht Tage Kreuzfahrt kosten rund 3500 Euro pro Person. Damit liegt der reguläre Preis für eine Nacht auf der Samba bei ca. 500 Euro.
Darin sind Kajüte, Vollpension, Equipment und alle Aktivitäten und Ausflüge enthalten. Das Programm umfasst Landgänge, Schnorcheln, Erkundungs-Fahrten mit dem Beiboot, Vorträge und Kajak-Touren. Bitte beachte mögliche Änderungen.
Mehr Informationen ansehen

• 7 Nächte Kreuzfahrt Nordwest-Route ca. 3500 Euro pro Person
• 7 Nächte Kreuzfahrt Südost-Route ca. 3500 Euro pro Person
• Beide Kreuzfahrten sind als eine große Reise kombinierbar
• Kinder unter 14 Jahren erhalten bis zu 30 % Preisnachlass.
• Preise als Richtwert. Preiserhöhungen und Sonderangebote möglich.

Stand 2021.


Unterkünfte Urlaub Hotel Pension Ferienwohnung Übernachtung buchen Wer sind typische Gäste auf dem Motorsegler Samba?
Paare, Familien mit älteren Kindern und Alleinreisende sind gleichermaßen Gast auf der Samba. Wer den Luxus eines kleinen Schiffes schätzt und bei einem abwechslungsreichen und aktiven Ganztagesprogramm in der Natur aufblüht, der wird Galapagos an Bord der Samba lieben. Tierfreunde im Allgemeinen sowie Vogelbeobachter, Hobbyherpetologen und Schnorchler im Besonderen kommen voll auf Ihre Kosten.

Maps Routenplaner Wegbeschreibung Sehenswürdigkeit Urlaub Wo findet die Samba-Kreuzfahrt in Galapagos statt?
Das Galapagos Archipel gehört zum UNESCO Weltnaturerbe in Südamerika. Es liegt im pazifischen Ozean, zwei Flugstunden vom Festland Ecuadors entfernt. Galapagos besteht aus zahlreichen Inseln, nur vier davon sind bewohnt. Zu Beginn der Kreuzfahrt liegt die Samba entweder im Itabaca Kanal neben der Insel Baltra oder in Puerto Ayora bei Santa Cruz vor Anker.
Die Nordwest-Route besucht abgelegene Inseln wie Genovesa, Marchena und Fernandina sowie die Rückseite der Insel Isabela. Auf der Südost-Route werden die Inseln Santa Fé, San Cristobal, Espanola, Bartolomé, Rabida und South Plazas besichtigt. Beide Touren enthalten außerdem die Inseln Santa Cruz, Floreana und North Seymour. Bitte beachte mögliche Änderungen.

Sehenswürdigkeiten in der Nähe Maps Routenplaner Urlaub Welche Sehenswürdigkeiten kannst Du erleben?
Auf einer Kreuzfahrt mit der Samba wirst Du viele endemische Tierarten von Galapagos sehen, die es nirgends sonst auf der Welt gibt. Zum Beispiel die Galapagos Riesenschildkröte, Meerechsen, Galapagos Pinguine und Galapagos Seelöwen. Auf der Nordwest-Route begegnest Du außerdem dem Flugunfähigen Kormoran sowie Galapagos Seebären. Auf der Südost-Route kannst Du von April bis Dezember den Galapagos Albatros erleben.
Bei zahlreichen Schnorchel-Touren wirst Du die Tierwelt von Galapagos unter Wasser genießen. Hier gibt es je nach Insel große Fischschwärme, elegante Meeresschildkröten, jagende Pinguine, fressende Meerechsen, verspielte Seelöwen, hübsche Seepferdchen oder interessante Haifischarten zu entdecken.
Auch die besonderen Vögel der Galapagos-Inseln werden Dich begeistern. Typische Vertreter sind unter anderen Darwin-Finken, Blaufußtölpel, Rotfußtölpel, Nazcatölpel und Fregattvögel. Galapagos Pinguine leben vor allem auf Isabela und Fernandina, aber auch beim Besuch von Bartolomé hast Du Chancen auf eine Sichtung. Der bekannte flugunfähige Kormoran kommt nur auf Isabela und Fernandina vor. Der Galapagos Albatros nistet auf Espanola.
Unterwegs hast Du gute Chancen vom Schiff aus zusätzlich Wale und Delfine zu beobachten. Die Monate Juni und Juli gelten hierfür als beste Zeit. AGE™ konnte eine große Gruppe Pilotwale aus der Nähe, sowie mehrere Delfine aus der Ferne sehen.
Wenn Du nach Deiner Kreuzfahrt durch Galapagos die Zeit im Paradies noch verlängern möchtest, dann kannst Du die bewohnten Bereiche der Inseln Santa Cruz, San Cristobal, Isabela oder Floreana besuchen und dort Tagesausflüge unternehmen. Für Wasserratten ist eine Tauchsafari zu den Inseln Wolf und Darwin die perfekte Ergänzung.

Gut zu wissen


Hintergrund Wissen Ideen Sehenswürdigkeiten Urlaub Was ist das Besondere am Programm der Samba?
Aktiv, persönlich und einzigartig. Diese drei Adjektive beschreiben einen Tag auf der Samba am besten. Mehrfach täglich finden Exkursionen mit einem erfahrenen Naturführer statt. Durch die familiäre Gruppe von maximal 14 Gästen können auch individuelle Interessen berücksichtigt werden.
Blaufußtölpel beim Hochzeitstanz beobachten. In die runden Kulleraugen eines Baby-Seelöwen blicken. Hunderte von Meerechsen beim Sonnenbaden bestaunen. Über Lavafelder wandern. Mit dem Kajak neben Meeresschildkröten paddeln. Einen Mola Mola sehen. Schwimmen mit Seelöwen oder Schnorcheln mit Hammerhaien. Mit der Samba ist alles möglich. Bei dieser Kreuzfahrt für Aktive bist Du mittendrin.
Auf der Nordwest Route hat der kleine Motorsegler Samba zudem die seltene Erlaubnis für die Vogelinsel Genovesa und die Lavapools der Insel Marchena. Ihr Besuch ist ein echtes Privileg.

Hintergrund Wissen Ideen Sehenswürdigkeiten UrlaubSind beide Kreuzfahrt-Routen gleich schön?
Jede Insel ist einmalig. Auch die Tierwelt variiert von Insel zu Insel. Gerade das macht eine Kreuzfahrt in Galapagos so spannend. Wenn Du möglichst viele verschiedene Inseln sehen willst, ist die Südost Route Deine Tour. Träumst Du hingegen von abgelegenen Inseln, die nur per Kreuzfahrt erreichbar sind, liegst Du mit der Nordwest Route goldrichtig. Natürlich ist die Kombination beider Routen perfekt.

Hintergrund Wissen Ideen Sehenswürdigkeiten UrlaubGibt es gute Informationen rund um Natur und Tiere?
Definitiv. Die Naturführer der Samba sind sehr gut ausgebildet. Kurzweilige Informationen unterwegs und interessante Vorträge am Abend sind selbstverständlich. Die Samba legt Wert auf hochwertige Informationen und auch der verantwortungsvolle Umgang mit der Natur hat höchste Priorität.
Aus persönlicher Erfahrung kann AGE™ bestätigen, dass der Samba-Naturführer Morris exzellent ist. Er wusste auf alles eine Antwort und war mit viel Herz bei der Sache. Für wissenschaftlich Begeisterte hatte er sogar spannende Studien und Doktorarbeiten dabei.

Hintergrund Wissen Ideen Sehenswürdigkeiten Urlaub Ist die Samba ein lokales Schiff?
Ja. Die Samba gehört der Familie Salcedo aus Galapagos und ist seit 30 Jahren in Familienbesitz. Als lokale Familie ist den Salcedos die Unterstützung der Community von Galapagos und der Schutz der Naturreservate besonders wichtig. An Bord lernst Du Land und Leute kennen. Die gesamte Crew der Samba stammt aus Galapagos. Sie kennen und lieben die Inseln und möchten ihren Gästen die Magie von Galapagos näher bringen.

Hintergrund Wissen Ideen Sehenswürdigkeiten Urlaub Wie setzt sich die Samba für Mensch und Umwelt ein?
In der Nebensaison fährt die Samba Tagesausflüge mit Einheimischen oder macht Projekte für Menschen mit Behinderung. Menschen vor Ort, die sich eine solche Tour sonst oft nicht leisten können, lernen dabei die Schönheit ihrer Heimat kennen und sehen Inseln, die sie nie zuvor betreten haben. Tiere und Natur werden greifbar und der Wunsch diese Wunder zu erhalten wird gestärkt.

Hintergrund Wissen Ideen Sehenswürdigkeiten Urlaub Gibt es vor einem Aufenthalt etwas zu bedenken?
Die Ausstattung an Bord ist zweckmäßig bis komfortabel, aber nicht luxuriös. Bei starkem Seegang kam es vereinzelt zu Problemen mit dem Rückschlag-Ventil im Bad, die Kajüten sind klein und der Stauraum knapp bemessen. Die Samba gilt aus diesen Gründen zu Recht als Mittelklasse-Schiff, obwohl die Arbeit der Crew für First-Class spricht. Durch das umfangreiche Programm wirst Du die Kabine in der Regel aber nur zum Schlafen, Duschen und Umziehen nutzen. Die Bordsprache ist Englisch (Guide) und Spanisch (Crew).
Fazit: Dies ist keine Luxus-Kreuzfahrt mit edler Suite. Aber wenn Du vom persönlichen Insel-Abenteuer träumst und Dir Naturerlebnis, Aktivität und Service wichtig sind, dann ist die Samba schwer zu toppen.

Öffnungszeiten Planung Sehenswürdigkeit Urlaub Wann kannst Du an Bord?
Dies hängt von der gebuchten Reiseroute ab. Eine Möglichkeit ist, dass Du direkt nach deiner Landung auf der Insel Baltra zur Samba gebracht wirst und in See stichst. Dann kannst Du selbstverständlich umgehend deine Kajüte beziehen und Dich danach über ein leckeres Essen, den ersten Landgang und einen Sprung ins erfrischende Nass freuen.
Eine andere Möglichkeit ist, dass Dein Programm mit einem Transfer zur Insel Santa Cruz beginnt. Hier warten Galapagos-Riesenschildkröten im Hochland, die Zwillingskrater oder das Darwin-Forschungszentrum auf Dich. Dein Gepäck wird selbstverständlich transportiert. Danach steht die Samba, Deine Kajüte und ein leckeres Essen in Puerto Ayora für Dich bereit.

Restaurant Cafe Trinken Gastronomie Sehenswürdigkeit Urlaub Wie ist die Verpflegung auf der Samba?
Der Koch war fantastisch. Die Zutaten sind frisch, regional und von bester Qualität. Fleisch und Gemüse stammen von Farmen der bewohnten Galapagos Inseln. Und unterwegs nimmt die Samba frisch gefangenen Fisch entgegen. Auch die vegetarischen Gerichte waren top. Immer wieder überraschte uns die Küche zusätzlich mit leckeren Snacks für zwischendurch.
Wasser, Tee und Kaffee stehen zur freien Verfügung. Weiterhin wurden Saft, Limonade, Kokosmilch oder Eistee gereicht. Softdrinks und alkoholische Getränke können bei Bedarf erworben werden.

Unterkünfte / Aktivurlaub • Südamerika • Ecuador • Galapagos • Motorsegler Samba
Dieser redaktionelle Beitrag wurde extern unterstützt
Offenlegung: AGE™ wurde im Rahmen der Reportage eine rabattierte Kreuzfahrt mit der Samba angeboten. Der Inhalt des Beitrags bleibt davon unberührt. Es gilt der Pressekodex.
Urheberrechte und Copyright
Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright für diesen Artikel in Wort und Bild liegt vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Haftungsausschluss
Der Motorsegler Samba wurde von AGE™ als besonderes Kreuzfahrtschiff wahrgenommen und darum im Reisemagazin vorgestellt. Sollte sich dies nicht mit Deiner persönlichen Erfahrung decken, übernehmen wir keine Haftung. Die Inhalte des Artikels wurden sorgfältig recherchiert. Falls dennoch Informationen missverständlich oder fehlerhaft sind, übernehmen wir keine Haftung. Weiterhin können sich die Umstände ändern. AGE™ garantiert keine Aktualität.
Quellenangabe zur Textrecherche

Informationen vor Ort, sowie persönliche Erfahrungen bei einer Kreuzfahrt in Galapagos mit dem Motorsegler Samba auf der Nordwest Route im Juli 2021. AGE™ hat dabei in einer Kajüte im Unterdeck übernachtet.

M/S Samba Cruise (2021), Homepage des Motorseglers Samba. [online] Abgerufen am 20.12.2021, von URL: http://www.galapagosamba.net

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen

Übersetzung »