Reisemagazin » Beobachtung von Meeresschildkröten

Beobachtung von Meeresschildkröten

Tierbeobachtung • Reptilien • Tauchen & Schnorcheln

von AGE™ Travel Magazine

Eine magische Begegnung!

Mit diesen sympathischen Lebewesen Zeit unter Wasser zu verbringen ist faszinierend und entspannend zugleich. Meeresschildkröten haben Zeit. Mit ruhigen, bedachten Flossenschlägen gleiten sie dahin. Auftauchen, Abtauchen und Fressen. Die Beobachtung von Meeresschildkröten entschleunigt. Die seltenen Reptilien kannst Du an verschiedenen Orten entdecken. Schwimmend im Deep Blue des Ozeans, zwischen Felsen oder im Seegras weilend und manchmal sogar ganz nahe am Strand. Jede Begegnung ist ein Geschenk. Bitte versuche niemals eine Schildkröte anzufassen. Du wirst sie erschrecken und kannst Krankheiten zwischen den Tieren übertragen. Ein Herpesvirus zum Beispiel lässt tumorartige Wucherungen an den Augenlidern der Schildkröte wachsen. Bitte starte keine Treibjagd, sondern lass Dich satt dessen selbst treiben. Wenn Du Dich der Strömung überlässt, bleiben die Tiere ruhig und schwimmen manchmal sogar unter Dich oder auf Dich zu. Dann stellst du keine Gefahr dar. So kannst du Meeresschildkröten beobachten ohne sie zu stören. Lass Dich Treiben, genieße ihren besonderen Anblick und trage ein Stück Ruhe und Glück im Herzen nach Hause.

Lass dich entschleunigen und genieße den Moment…

Alle Gedanken sind verschwunden, jede Eile ist ausgelöscht. Ich lebe den Moment, teile die selbe Welle mit einer Grünen Meeresschildkröte. Ruhe umgibt mich. Und glücklich lasse ich mich treiben. Mir ist, als drehe sich die Welt in Zeitlupe, während das schöne Tier mit müheloser Eleganz durchs Wasser gleitet. Als sie schließlich zu fressen beginnt, halte ich mich vorsichtig am Felsen fest. Ich möchte dieses wundervolle Geschöpf noch einen Moment bewundern. Fasziniert verfolge ich, wie sie den Kopf fast unmerklich zur Seite neigt, dann hoch motiviert nach vorne schiebt und genüsslich in den Bewuchs der Felsen beißt. Plötzlich ändert sie die Richtung und grast genau auf mich zu. Mein Herz macht einen Sprung und atemlos beobachte ich die mahlenden Kiefer, ihre ruhigen Bewegungen und die zarten Linien, welche die Sonne auf den schimmernden Panzer zeichnet. Langsam dreht die Grüne Meeresschildkröte den Kopf und einen langen, wundervollen Augenblick sehen wir uns direkt in die Augen. Sie gleitet auf mich zu und an mir vorbei. So nah, dass ich beide Hände an den Körper ziehe, um das Tier nicht unabsichtlich zu berühren. Am Felsen hinter mir lässt sie sich nieder und setzt ihr Mahl fort. Und während mich die nächste Welle sanft in eine andere Richtung trägt, begleitet mich ein tiefes Gefühl von Frieden.“

AGE™

TierbeobachtungTauchen und Schnorcheln • Beobachtung von Meeresschildkröten • Diashow

Meeresschildkröten in Ägypten

Der Abbu Dabbab Beach ist bekannt für zahlreiche Meeresschildkröten, die in der flach abfallenden Bucht Seegras fressen. Schon beim Schnorcheln hat man hier beste Chancen mehreren Grünen Meeresschildkröten zu begegnen. Bitte respektiere die Tiere und störe sie nicht beim Fressen.
Auch in vielen anderen Tauchrevieren rund um Marsa Alam können Taucher und Schnorchler Grüne Meeresschildkröten beobachten. Zum Beispiel bei Marsa Egla, wo Du gleichzeitig Chancen auf die Sichtung eines Dugongs hast. Ägyptens Unterwasserwelt bietet Dir beim Tauchen und Schnorcheln in Ägypten eine wundervolle Ergänzung zu den zahlreichen Kulturschätzen des Landes.

Meeresschildkröten in Galapagos

Grüne Meeresschildkröten kommen in den Gewässern rund ums Galapagos Archipel vor und tummeln sich an mehreren Küsten. Bei einer Halbtagestour von Isabela nach Los Tuneles oder auf einer Kreuzfahrt durch Galapagos am Punta Vicente Roca auf der Rückseite Isabelas hast Du beste Chancen eine größere Anzahl der schönen Tiere bei nur einem Schnorchelgang zu erleben. Auch an den Stränden und der Westküste von San Cristobal sind Meeresschildkröten häufige Gäste. Beim Kicker Rock sind für Taucher die Hammerhaie das Highlight, aber auch Meeresschildkröten sind rund um die Steilwand oft zu beobachten.
Am Strand bei Punta Cormorant von Floreana ist Schwimmen verboten, dafür kannst Du im Frühjahr hier mit etwas Glück die Paarung der Meeresschildkröten von Land aus beobachten. Diesen Strand erreichst Du per Tagesausflug von Santa Cruz oder mit einer Kreuzfahrt durch Galapagos. Bei einem privaten Aufenthalt auf Floreana ist dieser Bereich nicht zugänglich. Die Tierwelt von Galapagos unter Wasser begeistert mit seiner Artenvielfalt.

Meeresschildkröten in Mexiko

Der Strand Akumal in Cancun ist ein bekannter Schnorchelplatz zur Beobachtung von Meeresschildkröten. In den Seegrasfeldern tummeln sich Grüne Meeresschildkröten und genießen eine schmackhafte Mahlzeit. Bitte beachte, dass es geschützte Bereiche gibt, die für Schnorchler gesperrt sind. Hier befinden sich Ruhezonen für die Schildkröten.
Am Strand von Todos Santos der Baja California legen Meeresschildkröten ihre Eier. Oliv-Bastardschildkröten, Schwarze Meeresschildkröten und Lederschildkröten sorgen hier für Nachwuchs. Die Schildkr        ötenaufzuchtstation Tortugueros Las Playitas A.C. betreut die Eier in Schutzhäusern am Strand. Touristen können (ca. Dezember bis März) die Entlassung der Schlüpflinge ins Meer miterleben.

Meeresschildkröten im Komodo Nationalpark

Der Komodo Nationalpark ist die Heimat der Komodo Warane und ein wahres Unterwasser-Paradies. Weitläufige Korallenriffe bieten zahlreichen Fischen eine Heimat. Bei Schnorchel-Touren oder Tauchgängen kannst Du dich an der Farbenpracht erfreuen und mit etwas Glück schwimmt auch eine Grüne Meeresschildkröte vorbei.

TierbeobachtungTauchen und Schnorcheln • Beobachtung von Meeresschildkröten • Diashow

Genieße die AGE™ Bildergalerie: Beobachtung von Meeresschildkröten

(Für eine entspannte Diashow im Vollformat einfach ein Foto anklicken und per Pfeiltaste vorwärts gehen)

TierbeobachtungTauchen und Schnorcheln • Beobachtung von Meeresschildkröten • Diashow

Urheberrechte und Copyright
Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Die Urheberrechte dieses Artikels in Wort und Bild liegen vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Haftungsausschluss
AGE™ hatte das Glück Walhaie zu beobachten. Bitte bedenke, dass keiner eine Tiersichtung garantieren kann. Dies ist ein natürlicher Lebensraum. Solltest Du an den erwähnten Orten keine Tiere sehen oder andere Erfahrungen machen wie hier beschrieben, übernehmen wir keine Haftung. Die Inhalte des Artikels wurden sorgfältig recherchiert. Falls dennoch Informationen missverständlich oder fehlerhaft sind, übernehmen wir keine Haftung. Weiterhin können sich die Umstände ändern. AGE™ garantiert keine Aktualität.
Quellenangabe zur Textrecherche
Informationen vor Ort, sowie persönliche Erfahrungen. Schnorcheln im Komodo Nationalpark Oktober 2016. Schnorcheln in Mexiko Februar 2020. Schnorcheln und Tauchen in Galapagos Februar / März und Juli / August 2021. Schnorcheln und Tauchen in Ägypten am Roten Meer Januar 2022.

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen

Übersetzung »