Reisemagazin » Schnorcheln und Tauchen in Ägypten

Schnorcheln und Tauchen in Ägypten

Korallen • Delfine • Seekühe

von AGE™ Travel Magazine

Artenvielfalt im Roten Meer!

Hartkorallen, Weichkorallen und Anemonen. Riffkanten und Seegraswiesen. Die Unterwasserwelt am Roten Meer ist lebendig und abwechslungsreich. Große und Kleine Rifffische, Rochen, Meeresschildkröten, Delfine und Seekühe bereichern Deinen Tauchurlaub. Und auch Schnorchler kommen in Ägypten voll auf Ihre Kosten. Sowohl die Sinai Halbinsel, als auch die Ostküste Ägyptens mit Hurghada und Marsa Alam, bieten zahlreiche wunderschöne Buchten und Riffe. Genieße das Rote Meer und lass Dich von AGE™ inspirieren.

Aktivurlaub • Afrika • Arabien • Ägypten • Schnorcheln und Tauchen in Ägypten

Schnorcheln in Ägypten


Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub Schnorcheln in Ägypten auf eigene Faust
Am Hausriff Deiner Unterkunft kannst Du in der Regel auf eigene Faust schnorcheln und dabei zahlreiche bunte Rifffische und verschiedene Korallen entdecken. Auch an den Privatstränden einiger Anlagen ist gegen Eintrittsgebühr manchmal privates Schnorcheln möglich. Der Abu Dabbab Beach zum Beispiel ist bekannt für die Beobachtung von Meeresschildkröten in Strandnähe und darum ein schönes Schnorchelziel.

Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub Schnorchel-Touren in Ägypten
Ägypten ist ein Paradies für Schnorchler. Hier kannst Du nach Herzenslust Korallenriffe erkunden. Typische Schnorchel-Touren der Sinai-Halbinsel gehen per Boot zur Insel Tiran oder in den Ras-Mohammed-Nationalpark. Von Hurghada wird zum Beispiel die Insel Giftun und Paradise Island angefahren. Bei Marsa Alam ist insbesondere die Schnorchel-Tour zum Shaab Samadai Reef (Dolphinhouse) bekannt. Dort kann der Traum vom Schwimmen mit Delfinen wahr werden. Auch die Beobachtung von Seekühen ist bei Marsa Alam möglich. Mit etwas Glück kannst Du beim Schnorcheln ein Dugong an der Wasseroberfläche begleiten. Typische Gebiete hierfür sind Marsa Mubarak, Marsa Abu Dabbab und Marsa Egla. Weiterhin sind Ausflüge zu den Hamata Islands im Nationalpark Wadi El Gemal oder Touren ins Sataya Reef beliebt.

Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub Gemeinsame Ausflüge für Taucher & Schnorchler
Insbesondere wenn nicht alle Mitreisenden Taucher sind, dann sind solche Ausflüge ideal. Manche der zweitägigen Touren ins Sataya Reef bieten neben Schnorcheln auch 1 bis 2 Tauchgänge gegen Aufpreis an. So kommt jeder auf seine Kosten. Umgekehrt nehmen einzelne Tauchsafaris auch Schnorchler an Bord. Noch einfacher sind Ausflüge zu Buchten für Landtauchgänge, die auch zum Schnorcheln geeignet sind. Tauchresorts wie zum Beispiel The Oasis bieten Tauchen und Schnorcheln inklusive Equipment und Transport rund um Marsa Alam an. Auch bei einem Tagesausflug zum beliebten Dolphinhouse könnt Ihr gemeinsam an Bord.

Tauchplätze in Ägypten


Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub Tauchen in Ägypten für Tauchanfänger
Langsam abfallende Strände und Riffkanten sind perfekt für Deinen ersten Tauchkurs geeignet. Schon währenddessen kannst Du wunderschöne Korallenriffe erkunden und Meeresschildkröten beobachten. Außerdem hat Ägypten mehrere Schiffswracks zu bieten, die sogar für frischgebackene Open Water Diver geeignet sind. Das Wrack der Sarah bei Sha`ab Ali in nur 3 bis 15 Metern Tiefe, das Wrack der Hatour bei Safaga auf 9 bis 15 Metern und das Schiffswrack Hamada bei Abu Ghusun auf 16 Metern Meeresgrund warten auf Dich.

Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub. Tauchen in Ägypten für Fortgeschrittene
Im Bereich der Sinai-Halbinsel bieten Sharm El Sheikh, Ras-Mohammed und die Meerenge bei Tiran interessante Tauchreviere. An der Ostküste Ägyptens gibt es bei Hurghada, Marsa Alam und Shams Alam für Anfänger und Profis viel zu entdecken. Shaab Abu Nugar zum Beispiel hat mehrere Putzstationen zu bieten. Dolphinhouse, Sataya Reef und Shaab Marsa Alam bieten Chancen auf die Begegnung mit Delfinen. Im Shaab Samadai Reef (Dolphinhouse) gibt es außerdem ein kleines Höhlensystem in einem Korallenblock zu entdecken. Bei Marsa Mubarak, Marsa Abu Dabbab oder Marsa Egla kannst Du, mit einer guten Portion Glück, ein Dugong beim Fressen beobachten. Ein Nachttauchgang im Riff verspricht neue Eindrücke. Advanced Open Water Diver dürfen die bunte Korallenwelt im Hausriff eigenständig mit ihrem Buddy erkunden. Natürlich gibt es auch für Fortgeschrittene Taucher zahlreiche Schiffswracks im Roten Meer. Die Thistlegorm bei Sha`ab Ali liegt auf 16 bis 31 Meter Tiefe und bietet Autos und Motorräder als interessante Ladung.

Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub Tauchen in Ägypten für Erfahrene
Elphinstone, ein 600 Meter langes Riff, das mehrere hundert Meter in die Tiefe abfällt, verspricht herrliche Korallen und die Chance Haie wie z.B. Longimanus zu sehen. Elphinstone ist per Boot erreichbar. Vom Tauchresort The Oasis ist es nur ca. 30 Minuten entfernt und wird per Zodiak angefahren. Das Daedalus Riff und die Brother Islands dagegen sind nur per Tauchsafari erreichbar. Sie bieten gute Chancen für das Tauchen mit Haien. Typische Vertreter dort sind Hammerhaie bzw. Weißspitzenriffhaie. Auch Adlerrochen, Mantas und Barrakudas können gesichtet werden. Alle drei Tauchreviere sind aufgrund der Strömungsverhältnisse nur für Advanced Open Water Diver mit ca. 50 geloggten Tauchgängen erlaubt.

Tauchen und Schnorcheln am Roten Meer in Ägypten. Die besten Tauchplätze. Tipps für Deinen Tauchurlaub Tauchen in Ägypten für TEC Taucher
Ägypten hat einen berüchtigten Tauchplatz, der Tauchprofis magisch anzieht: Das Blue Hole. Es befindet sich an der Ostküste der Sinai Halbinsel in der Nähe von Dahab. Eine eingestürzte Karsthöhle bildet ein Loch im Riffdach mit ca. 50 Metern Durchmesser. Der Einstieg liegt direkt an der Küste. Das Ziel für TEC Taucher ist ein Felsbogen in rund 55 Metern Tiefe. Über einen ca. 25 Meter langen Ausgang verbindet er das Blue Hole mit dem offenen Meer. Als gefährlichster Tauchspot der Welt hat dieser Ort traurige Berühmtheit erlangt. Es ist die Kombination aus Steilwandtauchen im Deep Blue, Höhlentauchen und großer Tiefe. Laut Schätzungen haben bereits 300 Menschen im Tiefenrausch das Leben verloren. Sei Dir der Gefahr und Deiner Grenzen bewusst.
Aktivurlaub • Afrika • Arabien • Ägypten • Schnorcheln und Tauchen in Ägypten

Erfahrungen zu Schnorcheln & Tauchen in Ägypten


Sehenswürdigkeiten Urlaub Empfehlung Reise Erfahrungen Ein besonderes Erlebnis!
Korallenriffe, bunte Fische, Meeresschildkröten, Delfine und Seekühe. Ägypten ist eines der beliebtesten Tauchgebiete der Welt und das zu Recht.

Angebot Preis Kosten Eintritt Sehenswürdigkeit Reise Was kostet Schnorcheln und Tauchen in Ägypten?
Schnorchel-Touren gibt es ab 25 Euro und geführte Tauchgänge ab 25 bis 40 Euro. Beachte mögliche Änderungen und kläre die aktuellen Bedingungen im Voraus persönlich mit Deinem Anbieter. Preise als Richtwert. Preiserhöhungen und Sonderangebote möglich. Stand 2022.
Kosten Ausflug Dolphinhouse
Weitere Informationen und Details zum Angebot. Preise und Kosten sowie Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Reise und AktivitätenDolphinhouse (Shaab Samadai Reef)
Dies ist die vermutlich beliebteste Schnorchel-Tour Ägyptens. Die Chance mit Delfinen zu schwimmen kostet je nach Anbieter grob zwischen 40 und 100 Euro pro Person. Dabei sollte man auf Gruppengröße, Bewertungen des Anbieters und einen respektvollen Umgang mit den Tieren achten. AGE™ war 2022 mit The Oasis auf einer kombinierten Tauch- und Schnorcheltour im Shaab Samadai Reef unterwegs und sehr zufrieden. Der Ganztagesausflug inkl. Mittagessen und Eintritt kostet für Schnorchler rund 70 Euro. Für Taucher liegt der Preis mit 2 Tauchgängen und zusätzlicher Schnorchel-Option in der Mittagspause bei ca. 125 Euro. (Stand 2022)
Kosten Dugong Schnorchel-Tour
Weitere Informationen und Details zum Angebot. Preise und Kosten sowie Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Reise und AktivitätenSeekuh-Touren (Dugongs in Ägypten)
Ein Dugong zu sehen gehört zu den aufregendsten Aktivitäten in Ägypten. Die Tiere sind selten, sodass auch Glück gefragt ist. In Abu Dabbab und Marsa Mubarak werden Schnorchel-Touren per Zodiak angeboten, die speziell nach dem Dugong suchen. Der Preis liegt zwischen 35 und 65 Euro. AGE™ war 2022 mit Blue Ocean Dive bei Abu Dabbab auf Dugongsuche und konnte sich über eine tolle Sichtung freuen. Der Preis lag bei 40 Dollar pro Schnorchler für 2 Stunden. (Stand 2022)
Kosten Tauchen ohne Guide
Weitere Informationen und Details zum Angebot. Preise und Kosten sowie Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Reise und AktivitätenUnbegleitetes Tauchen
Zwei Tauchpartner mit Advanced Open Water Diver Lizenz können in Ägypten ohne Guide tauchen. Insbesondere wenn Deine Unterkunft ein schönes Hausriff besitzt, ist dies eine günstige und unabhängige Möglichkeit die Unterwasserwelt zu erkunden. Bei Hausriff-Pakten mit Tauchflaschen und Blei für mehrere Tage sind Preise unter 15 Euro pro Tauchgang und Taucher möglich. (Stand 2022)
Kosten Landtauchgänge mit Guide
Weitere Informationen und Details zum Angebot. Preise und Kosten sowie Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Reise und AktivitätenGeführte Landtauchgänge
Viele Tauchgänge in Ägypten sind Landtauchgänge. Du wirst zum Startpunkt transportiert, ziehst Deine Ausrüstung an und gehst vom Strand aus direkt mit Tauchgerät ins Meer. Das The Oasis Diving Center bei Marsa Alam zum Beispiel bietet für rund 200 Euro ein Tauchpaket mit 6 geführten Landtauchgängen (+ 3 Hausrifftauchgänge ohne Guide) inklusive Flasche und Blei sowie Transport und Tauchführer an. Je nach Tauchgebiet können Eintrittsgebühren anfallen. Falls Du keine eigene Ausrüstung besitzt kannst Du diese gegen ca. 35 Euro Aufpreis pro Tag leihen. (Stand 2022)
Kosten Bootstauchgänge mit Guide
Weitere Informationen und Details zum Angebot. Preise und Kosten sowie Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Reise und AktivitätenGeführte Bootstauchgänge
Für Tauchreviere wie Elphinstone oder Dolphinhouse lohnt eine Bootstour. An manchen Tauchplätzen gibt es zudem die Möglichkeit per Zodiak vom Strand weggebracht zu werden und dann per Streckentauchgang zurückzukehren. Je nach Anbieter, Fahrtstrecke, Tauchgebiet, Anzahl der Tauchgänge sowie Dauer der Tour beträgt die Boot-Gebühr (zusätzlich zur Tauchgebühr) ca. 20 bis 70 Euro. (Stand 2022)
Kosten Schnorchel-Schiff und Tauchsafari
Weitere Informationen und Details zum Angebot. Preise und Kosten sowie Eintrittspreise für Sehenswürdigkeiten, Reise und AktivitätenMehrtägige Touren für Schnorchler und Taucher
Für Schnorchler ist eine zweitägige Schiffstour ins Sataya Reef ideal, um den schönen Süden Ägyptens unter Wasser zu erleben. Manche Anbieter bieten bei solchen „Overnight-Touren“ auch Tauchgänge an. Angebote liegen bei rund 120-180 Euro. Eine einwöchige Tauchsafari am Roten Meer in Ägypten kostet in der Regel zwischen 700 Euro und 1400 Euro pro Person. Angefahren werden bekannte Tauchreviere wie Elphinstone, Daedalus Riff und Fury Shoals. (Stand 2022)

Tauchbedingungen in Ägypten


Wie sind die Wassertemperatur beim Tauchen und Schnorcheln? Welcher Taucheranzug bzw Neoprenanzug passt zur Temperatur Wie ist die Wassertemperatur in Ägypten?
Im Sommer ist das Wasser mit bis zu 30°C sehr warm und 3mm Neopren mehr als ausreichend. Im Winter sinkt die Wassertemperatur auf ca. 20°C ab. Für Tauchgänge sind dann Anzüge mit 7mm angebracht und eine Neoprenhaube und ein Unterzieher steigern den Komfort. Tauchen am Roten Meer ist das ganze Jahr über möglich.

Wie ist die Sichtweite beim Tauchen und Schnorcheln im Tauchrevier? Welche Tauchbedingungen haben Taucher und Schnorchler unter Wasser? Welche Sichtweite unter Wasser ist üblich?
In Ägypten herrschen insgesamt sehr gute Sichtverhältnisse. 15-20 Meter Sicht im Riff sind häufig. Je nach Wetter und Tauchrevier sind sogar bis zu 40 Meter Sicht und mehr möglich. Bei sandigem Bodengrund kann die Sichtweite durch Verwirbelung geringer sein.

Hinweise auf Symbol für Hinweise auf Gefahren und Warnungen. Was ist wichtig zu beachten? Gibt es z.B. Gifttiere? Gibt es Gefahren im Wasser?
Wenn Du den Meeresboden betrittst solltest Du auf Stachelrochen, Steinfische und Seeigel achten. Der Feuerfisch ist ebenfalls giftig. Sein Gift ist nicht tödlich, aber äußerst schmerzhaft. Auch der Kontakt mit Feuerkorallen kann ein starkes Brennen und allergische Reaktionen verursachen. Da Du als verantwortungsbewusster Unterwassergast keine Lebewesen berührst, hast Du nichts zu befürchten. Je nach Tauchrevier, zum Beispiel bei Elphinstone, solltest Du unbedingt auf Strömungen achten.

Tauchen und Schnorcheln Angst vor Haien? Angst vor Haien – ist die Sorge begründet?
Das „Global Shark Attack File“ listet seit 1828 insgesamt 22 Haiangriffe für Ägypten. 2010 wurden in Sharm el Sheikh mehrere Vorfälle registriert, die vermutlich auf ein einzelnes Tier zurückzuführen waren. Danach ist wieder Ruhe eingekehrt. Insgesamt sind Begegnungen zwischen Haien und Tauchern in Ägypten eher selten und es besteht mehr Grund zur Freude als zur Sorge, falls Du eines der majestätischen Tiere zu Gesicht bekommst.

Besonderheiten und Highlights im Tauchrevier Ägypten. Tauchen und Schnorcheln im Roten Meer. Korallen, Delfine, Seekühe (Dugong) Wie ist die Unterwasserwelt am Roten Meer?
Ägypten ist bekannt für seine bunten Korallenriffe aus Hart- und Weichkorallen. Dort tummeln sich zahlreiche Rifffische und auch größere Fischarten wie Papageienfische, Drückerfische, Kugelfische, Kofferfische und Feuerfische können regelmäßig beobachtet werden. Süße Anemonenfische, ungewöhnliche Blaupunktrochen und imposante Großmaulmakrelen begeistern die Hobbyfotografen. Weiterhin kannst Du zum Beispiel Seenadeln, Garnelen, Schnecken wie die spanische Tänzerin, Muränen oder einen Oktopus entdecken. An den richtigen Stellen hast Du beste Chancen auf Meeresschildkröten und Delfine und mit etwas Glück kannst Du sogar ein Dugong sehen. Seepferchen und Hai-Sichtungen sind eher selten aber möglich.
AGE™ hat 2022 in Marsa Alam mit dem The Oasis Diving Center getaucht: Erkunde das Rote Meer
Die PADI und SSI zertifizierte Tauchschule des Tauchresorts The Oasis befindet sich am Roten Meer von Ägypten zwischen Marsa Alam und Abu Dabbab. Die Tauchbasis bietet Landtauchgänge, Bootstauchgänge und Tauchen im eigenen Hausriff. Auch Tagesausflüge zum bekannten Dolphinhouse oder Elphinstone per Zodiak stehen auf dem Programm. Neulinge genießen Ihre ersten Tauchgänge zwischen Meeresschildkröten und in bunten Korallenriffen während sie ihren Tauchschein (OWD) machen. Das „The Oasis Diving Center“ bietet gute Ausrüstung, bestens geschulte Tauchlehrer und jede Menge Tauch-Spaß. Bei Fortgeschrittenen ist der Nitrox-Kurs besonders beliebt. Wie bei allen Werner Lau Tauchbasen ist Nitrox mit gültigem Schein kostenfrei.
Aktivurlaub • Afrika • Arabien • Ägypten • Schnorcheln und Tauchen in Ägypten

Informationen zur Lokalisation


Maps Routenplaner Wegbeschreibung Sehenswürdigkeit Urlaub Wo liegt Ägypten?
Ägypten befindet sich im Nordosten Afrikas, nur die Sinai Halbinsel liegt auf dem asiatischen Kontinent. Nordägypten hat Zugang zum Mittelmeer. Ostägypten grenzt an das Rote Meer. Typische Tauchgebiete am Roten Meer sind Hurghada, Safaga, Abu Dabbab, Marsa Alam und Shams Alam an der Ostküste sowie Sharm El Sheikh bei Sinai. Die Amtssprache ist Arabisch.

Für Deine Reiseplanung


Steckbrief Wetter Klimatabelle Temperatur beste Reisezeit Wie ist das Wetter in Ägypten?
Das Klima in Ägypten ist heiß und trocken, wobei die Nächte deutlich abkühlen. Die Küste ist gemäßigter als das Landesinnere. Am Roten Meer bringt der Sommer (Mai bis September) Tagestemperaturen um 35°C. Der Winter (November bis Februar) bleibt mit 10 bis 20°C eher mild. Es fällt wenig Regen, scheint meist die Sonne und am Meer weht ganzjährig Wind.
In den Urlaub fliegen. Flughafen Kairo und Marsa Alam. Fährverbindungen Ägypten. Einreise Landweg. Wie kann man Ägypten erreichen?
Es gibt sehr gute Flugverbindungen nach Ägypten. Der größte internationale Flughafen befindet sich in der Hauptstadt Kairo. Für einen reinen Tauchurlaub eignet sich auch der Flughafen bei Marsa Alam bestens. Eine Einreise auf dem Landweg ist unüblich, von Israel aus am Grenzübergang Taba / Eilat ist dies dennoch möglich. Hier erhält man allerdings nur ein 14tägiges Visum für die Sinai-Halbinsel (Stand 2022). Weiterhin gibt es die Möglichkeit per Fähre einzureisen. Es gibt regelmäßige Fährverbindungen zwischen Nuweiba in Ägypten und Aquaba in Jordanien. Seltener verkehrt auch eine Fähre zwischen Assuan in Ägypten und Wadi Halfa im Sudan. Die Tauchgebiete Hurghada und Sharm el Sheikh werden zeitweise ebenfalls per Fährverkehr miteinander verbunden. Zwischen Kairo und Marsa Alam gibt es gute Busverbindungen.

Genieße deinen Tauchurlaub im The Oasis Dive Resort.
Erkunde das Land der Pharaonen mit dem AGE™ Ägypten Reiseführer.
Erlebe noch mehr Abenteuer beim Tauchen und Schnorcheln weltweit.


Aktivurlaub • Afrika • Arabien • Ägypten • Schnorcheln und Tauchen in Ägypten

Dieser redaktionelle Beitrag wurde extern unterstützt
Offenlegung: AGE™ wurden im Rahmen der Reportage Leistungen von The Oasis Diving Center und von Blue Ocean Dive Center rabattiert oder unentgeltlich gewährt. Der Inhalt des Beitrags bleibt davon unberührt. Es gilt der Pressekodex.
Urheberrechte und Copyright
Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Das Copyright dieses Artikels in Wort und Bild liegt vollständig bei AGE™. Alle Rechte bleiben vorbehalten. Auf Anfrage werden Inhalte für Print-/Online-Medien lizenziert.
Haftungsausschluss
Ägypten wurde von AGE™ als besonderes Tauchrevier wahrgenommen und darum im Reisemagazin vorgestellt. Sollte sich dies nicht mit Deiner persönlichen Erfahrung decken, übernehmen wir keine Haftung. Die Inhalte des Artikels wurden sorgfältig recherchiert. Falls dennoch Informationen missverständlich oder fehlerhaft sind, übernehmen wir keine Haftung. Weiterhin können sich die Umstände ändern. AGE™ garantiert keine Aktualität.
Quellenangabe zur Textrecherche
Informationen vor Ort, sowie persönliche Erfahrungen beim Schnorcheln & Tauchen in Ägypten am Roten Meer rund um Marsa Alam im Januar 2022.

Ägypten.de (o.D.) Fähren Ägypten. [online] Abgerufen am 02.05.2022, von URL: https://www.aegypten.de/faehren-aegypten/

Auswärtiges Amt (13.04.2022) Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise. Einreise aus Israel. [online] Abgerufen am 02.05.2022 von URL: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/aegyptensicherheit/212622

Blue Ocean Dive Centers (o.D.) Find Dugong. [online] Abgerufen am 30.04.2022, von URL: https://www.blueocean-eg.com/tours/snorkeling-sea-trips/marsa-alam/find-dugong-marsa-alam

Cameldive.com (o.D.), Tauchgebiete in Sharm El Sheikh. [online] Abgerufen am 30.04.2022, von URL: https://www.cameldive.com/de/rotes-meer-sharm-el-sheikh-tauchkarte/

Diving Centers Werner Lau (o.D.), Elphinstone. [online] & Tauchplätze Marsa Alam. [online] & Wrack-Tour. [online] Abgerufen am 30.04.2022, von URL: https://www.wernerlau.com/tauchen-rotes-meer/marsa-alam/blog/elphinstone/ & https://www.wernerlau.com/tauchen-rotes-meer/marsa-alam/tauchplaetze/ & https://www.wernerlau.com/tauchen-rotes-meer/marsa-alam/blog/wrack-tour/

Florida Museum (o.D.), Africa – International Shark Attack File. [online] Abgerufen am 26.04.2022, von URL: https://www.floridamuseum.ufl.edu/shark-attacks/maps/africa/all/

Heinz Krimmer (o.D.), Der Taucherfriedhof [online] Abgerufen am 28.04.2022, von URL: http://heinzkrimmer.com/?page_id=234

Internetfalke (o.D.), Urlauberinfos.com. Wracktauchen in Ägypten. [online] Abgerufen am 30.04.2022, von URL: https://www.urlauberinfos.com/urlaub-aegypten/wracktauchen-aegypten/

Online Focus (17.10.2013), Risiko in der Tiefe. Blue Hole: Blaues Grab im Roten Meer [online] Abgerufen am 28.04.2022, von URL: https://www.focus.de/reisen/service/risiko-in-der-tiefe-die-gefaehrlichsten-tauchspots-der-welt_id_2349788.html

Remo Nemitz (o.D.), Ägypten Wetter & Klima: Klimatabelle, Temperaturen und beste Reisezeit. [online] Abgerufen am 24.04.2022, von URL: https://www.beste-reisezeit.org/pages/afrika/aegypten.php

Rome2Rio (o.D.), Hurghada nach Sharm el Sheikh [online] & Akaba nach Taba [online] & Wadi Halfa nach Assuan [online] Abgerufen am 02.05.2022, von URL: https://www.rome2rio.com/de/map/Hurghada/Sharm-el-Sheikh#r/Car-ferry & https://www.rome2rio.com/de/map/Akaba/Taba#r/Ferry/s/0 & https://www.rome2rio.com/de/map/Wadi-Halfa/Assuan#r/Car-ferry

Shark Attack Data (o.D.), All sharck attacks in Egypt. [online] Abgerufen am 24.04.2022, von URL: http://www.sharkattackdata.com/place/egypt

SSI International (o.D.), Daedalus Reef. [online] & Tauchen auf den Brother Islands. [online] Abgerufen am 30.04.2022, von URL: https://www.divessi.com/de/mydiveguide/destination/brother-islands-9752727

Weitere AGE™ Reportagen

Diese Website verwendet Cookies: Selbstverständlich können Sie diese Cookies jederzeit löschen sowie die Funktion deaktivieren. Wir verwenden Cookies, um Ihnen die Inhalte der Homepage bestmöglich präsentieren und Funktionen für soziale Medien anbieten zu können sowie die Zugriffe auf unsere Website analysieren zu können. Grundsätzlich können Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien und Analysen weitergegeben werden. Unsere Partner können diese Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Zustimmen Mehr Informationen

Translate »